Sichere E-Mails

Beim täglichen Gebrauch ist es uns häufig nicht bewusst, dass eine E-Mail, vergleichbar mit einer Postkarte im Briefverkehr, auf ihrem Weg über die unterschiedlichen Server vom Absender zum Empfänger theoretisch von jedermann gelesen, verändert oder umgeleitet werden kann.



Insbesondere bei persönlichen Themen, z.B. Fragen zu Krankheiten, ist dies sicher nicht immer gewünscht.



Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, uns vertrauliche Mitteilungen zukommen zu lassen, haben wir nach einem Verfahren gesucht (und dieses gefunden!), das für gelegentliche Anwendungen geeignet und so einfach wie möglich ist sowie keine Installationen von gleicher Software bei Absender und Empfänger erfordert.



Mit Steganos FreeCrypt können Sie im Handumdrehen beliebige Texte mit dem sicheren Verschlüsselungsstandard AES 256 Bit ver- und entschlüsseln.




Und so einfach verschlüsseln Sie mit Steganos FreeCrypt:



1. Rufen Sie die website Opens external link in new windowhttps://www.steganos.com/de/freecrypt auf.



2. Geben Sie Ihren Text in das Feld "EINGABETEXT" ein. Sie können direkt in das Feld schreiben oder einen vorhandenen Text hineinkopieren (Tastenkombination 'Strg+C' oder 'Apfel+C' am MAC zum Kopieren, 'Strg+V'/'Apfel+V' zum Einfügen).



3. Geben Sie ein PASSWORT ein. Dieses Passwort sollte eine Mischung von mindestens acht Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen sein. Beispiel: "mMkj3.Tf30€e!" ("meine Mutter kauft jeden 3. Tag für 30 € ein!"). BESTÄTIGEN Sie das Passwort.



4. Notieren Sie sich Ihr eingegebenes Einmalpasswort und teilen Sie es dem späteren Empfänger telefonisch oder per gesonderter mail mit. NATUR UND MEDIZIN (und jeder andere Empfänger) benötigt das Passwort zum Entschlüsseln Ihres Textes!



5. Setzen Sie den Punkt auf "VERSCHLÜSSELN" und klicken Sie auf "STEGANOS FreeCrypt STARTEN".



6. Der verschlüsselte Text erscheint im Feld "AUSGABE". Sie können ihn jetzt einfach herauskopieren und beliebig verwenden, z.B. in eine E-Mail hineinkopieren und diese an NATUR UND MEDIZIN versenden. Der Empfänger erhält neben dem verschlüsselten Text den Link, den er neben Ihrem Passwort zum Entschlüsseln Ihrer Nachricht benötigt.