Naturheilkunde
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Heilen mit der Kraft der Natur
Aktiver Naturschutz ist gesundheitsfördernd

Heilen mit der Kraft der Natur

Von


Naturheilkunde Integrative Medizin

Wer spürt, dass im Gesundheitswesen etwas schiefläuft, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Aber auch jeder, der seine Gesundheit stärken und stützen möchte, wird in diesem Buch fündig, sogar, wie er sein biologisches Alter positiv beeinflussen kann.

Heilen mit der Kraft der Natur: Der Inhalt

Ein sehr persönliches und wahrhaftiges Buch. Dies wird schon deutlich im ersten Kapitel, das Professor Michalsen seinem medizinischen Werdegang widmet. Geboren 1961 in Bad Waldsee als Sohn eines Kneipp-Arztes, schildert er die notwendige Beharrlichkeit und den Mut, seine Überzeugungen zum Wohl der Patienten zu vertreten und gegen Widerstände an der Hochschule zu verteidigen.

Aderlass, Blutegel, Schröpfen und Co.

Die folgenden sechs Kapitel beschäftigen sich mit den Grundprinzipien der Naturheilkunde und bewährten Therapieverfahren, von Aderlass und anderen Ausleitungsverfahren wie Blutegelanwendung oder Schröpfen über Bewegung, Ernährung bis hin zu Wasseranwendungen (Kneipp-Verfahren). Der Text ist, sicher dank der Co-Autorin Dr. Petra Thorbrietz, die im Bereich Naturheilkunde auch mit Professor Dobos Bücher verfasst, selbst für den medizinischen Laien sehr gut verständlich. Dies gilt auch für die zahlreichen eingearbeiteten Studienergebnisse, die die Ausführungen überzeugend stützen. Kleine über den Textkörper hinausreichende Textblöcke in grüner Schrift geben die Kernbotschaften wieder. Grün markiert sind auch die Patientengeschichten, die jeweils weitere Hintergrundinformationen zu den entsprechenden Krankheitsbildern geben und die therapeutischen Maßnahmen einordnen.

Klimawandel und Covid-19

Nach diesen Therapieverfahren folgen in dieser Neuausgabe drei neue Kapitel zu den Themen Waldmedizin, Klimawandel und Corona/Covid 19. Diese wären vielleicht sinnvoller eingefügt nach den sich anschließenden Kapiteln „Yoga, Meditation und Achtsamkeit (Mind-Body-Medizin)“ und „Globale Medizin“, unter dem Ayurveda, Akupunktur und Pflanzenheilkunde erläutert werden, also weiteren Therapieverfahren. Denn Klimawandel und Corona/Covid beinhalten schon (Be-)handlungs-Empfehlungen bei Gesundheitsbedrohungen/Krankheiten.

Und diese stehen im Mittelpunkt des folgenden Kapitels „Meine Behandlungspläne“. Hier werden für 10 häufige chronische Erkrankungen (z.B. Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Rheuma und Verschleißerkrankungen des Bewegungsapparates) Hochschulmedizin, der naturheilkundliche Ansatz und jeweils 10 konkrete Maßnahmen aus den Bereichen Ernährung, Mind-Body-Medizin und Pflanzenheilkunde (Top Ten) dargestellt. Einer dieser Behandlungspläne ist viralen Atemwegsinfekten und Corona-Infektionen gewidmet.

Das Buch im Detail
Natur und Medizin: Das Buch im Detail

Heilen mit der Kraft der Natur: Erweiterte Neuausgabe 
Insel Verlag, Berlin, 2020
376 Seiten, Preis: 24,95 € (gebundene Version)
ISBN-13: 9783458178736 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis
Natur und Medizin: Das Buch im Preis-Leistungs-Verhältnis

Unsere Wertung: Ausgezeichnet
Es ist auch als eBook verfügbar (21,99 €).

Ein Wegweiser, der den Weg, den er weist, auch geht!

Die beiden letzten Kapitel beschäftigen sich mit der Zukunft der Gesundheit. Im Kapitel „Strategien für ein gesundes Leben“ bietet Professor Michalsen, wieder am Beispiel seiner eigenen Lebensführung, an, was man täglich für ein befriedigendes und gesundes Leben mit Respekt vor den begrenzten Reserven der Erde tun kann. Er ist damit einer der wenigen Wegweiser, der den Weg, den er weist, auch geht! Und wohin es lohnt zu gehen, wird im letzten Kapitel deutlich. Es ist überschrieben „Die Zukunft der Medizin“.

Acht Thesen für ein tragfähiges Gesundheitssystem

Professor Michalsen formuliert hier acht Thesen für ein tragfähiges Gesundheitssystem. Er greift damit sein Plädoyer für eine neue Medizin aus dem Vorwort auf, wo er einen Tunnelblick des Krankenhaus- und Medizinsystems diagnostiziert, der auf akute Versorgung ausgerichtet ist (hier zweifellos auch sehr erfolgreich) und aufgrund der ökonomischen Anreize auch bestehen bleibt. Der Effektivitätsgedanke dominiert. Dem setzt Professor Michalsen ein auf Vorbeugung (Prävention) und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) gegründetes Gesundheitssystem entgegen, in dem die Naturheilkunde einen wichtigen Platz einnimmt (Integrative Medizin), gerade in puncto Vorbeugung. Dies ist nicht zuletzt auch dringend ökonomisch geboten, wie die Corona-Pandemie bezüglich „auf Kante genähter“ medizinischer Einrichtungen schmerzhaft offengelegt hat.

Die Autoren

Das Buch: Die Autoren
Prof. Dr. med. Andreas Michalsen

Internist, Ernährungsmediziner und Fastenarzt ist Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité Berlin und Chefarzt der Abteilung Innere Medizin und Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin sowie Vorstandsvorsitzender der Karl und Veronica Carstens-Stiftung.

Dr. rer. pol. Petra Thorbrietz

ist eine mehrfach ausgezeichnete Wissenschaftsjournalistin

Der Erkenntnisgewinn

Umwelt und Lebensstil des Einzelnen bestimmen nicht nur über Stärke oder Schwäche seiner eigenen körpereigenen Abwehr, sondern über die Zukunft unseres Planeten. Aktiver Naturschutz ist gesundheitsfördernd. Dabei sind naturheilkundliches Denken und Handeln überaus wirksam, sei es - sehr radikal in seiner Konsequenz - dem Klimawandel mit veganer Ernährung entgegenzutreten, sei es, achtsam mit sich und anderen umzugehen.

Es erstaunt die Menge an wissenschaftlichen Erkenntnissen und Studien, die die Wirksamkeit naturheilkundlicher Verfahren und Konzepte belegen, aber nicht zur Kenntnis genommen werden. Ob durch Einsparen nebenwirkungsreicher Medikamente, das Vermeiden eingreifender Therapien oder schlichtweg die Vorbeugung vor chronischen Krankheiten, schon aus ökonomischen Erwägungen ist Naturheilkunde in einem belastungsfähigen Gesundheitssystem unverzichtbar.

Die Zielgruppe

Wer spürt, dass im Gesundheitswesen etwas schiefläuft, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Aber auch jeder, der seine Gesundheit stärken und stützen möchte, wird in diesem Buch fündig, sogar, wie man sein biologisches Alter positiv beeinflussen kann. Dem chronisch Kranken erschließen sich durch die Erklärungen von Professor Michalsen neue Einsichten in sein Leiden und erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten, gerade auch mittels Selbsthilfe.

Letztlich sollten alle Entscheidungsträger im Gesundheitswesen dieses Buch studieren und mit Waldbaden als praktischer Übung beginnen. Denn Waldmedizin, der achtsame Umgang mit der Natur, wirkt nach den vorgestellten wissenschaftlichen Erkenntnissen gegen die Entfremdung von der Natur und lässt fürsorglicher und großzügiger werden. Zum Wohle aller!

Dr. Michael K. H. Elies
Dr. med. Michael K. H. Elies

ist seit vielen Jahren Mitglied des Vorstands und beratender Arzt von Natur und Medizin e.V. Er ist Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur und Homöopathie und war bis Ende 2019 in eigener Praxis niedergelassen.

Dr. Elies war von 1989 – 2019 Lehrbeauftragter für Geschichte und Entwicklung der Homöopathie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und langjähriger Dozent der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur, von der er 1989 den Dr. Bachmann-Preis erhielt. Dr. Elies ist seit 1991 Mitglied der Arzneimittelkommission D beim BfArM Bonn und Autor zahlreicher Fachbücher und Ratgeber.