Naturheilkunde
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Naturheilkundliche Selbsthilfe bei Gliederschmerzen
Kettwiger Naturheiltage

Naturheilkundliche Selbsthilfe bei Gliederschmerzen

Von

Veröffentlicht am
Naturheilkunde Termine Kettwiger Naturheiltage

Vortrag am 19.11.2021:
Bei diesem Thema kann wohl jede*r aus eigener Erfahrung mitreden: Gliederschmerzen, also Schmerzen in den Armen, Beinen, Schultern oder im Becken, zählen zu den häufigsten Beschwerden in der Bevölkerung. Glücklicherweise bietet die Naturheilkunde zahlreiche Selbsthilfemaßnahmen, die sich einfach zuhause umsetzen lassen. Dr. Michael Elies, Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur und Homöopathie, stellt sie vor.

Gliederschmerzen sind nicht gleich Gliederschmerzen. Zum einen können sie sich unterschiedlich anfühlen, vom unangenehmen Ziehen bis hin zu einer heftigen Empfindung des Reißens oder Stechens. Neben der Schmerzqualität unterscheiden sie sich zum anderen auch in der Häufigkeit ihres Auftretens bzw. ihrer Dauer. Akute Beschwerden klingen in der Regel schnell wieder ab, chronische Gliederschmerzen beeinträchtigen die Lebensqualität hingegen ungemein.

Vielleicht noch größer als die Zahl der Arten von Gliederschmerzen ist die Bandbreite möglicher Auslöser. Diese reicht vom akuten Muskelkater nach ungewohnter Tätigkeit über Infektionen bis hin zu Störungen des Immunsystems. Chronische Gliederschmerzen treten häufig im Rahmen von degenerativen oder entzündlichen rheumatischen Erkrankungen, Durchblutungsstörungen oder Stoffwechselleiden auf. Für eine erfolgreiche Behandlung ist es wichtig, Art und Auslöser der Schmerzen richtig einzuschätzen.

Wie dies gelingt und welche Maßnahmen aus der Naturheilkunde sich für die Selbsthilfe bewährt haben, berichtet Dr. Michael Elies aus seinem Erfahrungsschatz als langjährig praktizierender Arzt. So helfen etwa warme Bäder gut bei Muskelschmerzen, da sie krampflösend wirken. Ingwer enthält nicht nur schmerzstillende Pflanzenstoffe, sondern stärkt auch das Immunsystem, sodass sich ein frisch aufgebrühter Tee vor allem bei Gliederschmerzen durch einen Infekt eignet. Je nach Beschwerdebild kommen auch warme oder kalte Wickel in Frage. Wer nun neugierig geworden ist, hat die Gelegenheit, persönlich mit Dr. Elies ins Gespräch zu kommen. Raum für individuelle Fragen ist ausdrücklich vorgesehen.

Schmerzen

Schmerzen

Maßnahmen zur Selbsthilfe bei Schmerzen von Kopf bis Fuß Homöopathie

Michael Elies · Annette Kerckhoff

ISBN: 978-3-96562-002-5
Erscheinungsjahr: 2019

6,90 EUR

Zum Shop »

Infos

Wann: Freitag, 19. November 2021, 17 Uhr
Wo: Alter Bahnhof Kettwig, Ruhrtalstraße 345, 45219 Essen. Es gilt die 3G-Regel.
Eintritt: 5,- EUR (vor Ort zu entrichten)
Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung unter info@naturundmedizin.LÖSCHEN.de.

Wir verarbeiten die im Rahmen der Anmeldung übermittelten Daten auf Grundlage der Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung. Näheres finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Weitere Vorträge im Rahmen der Kettwiger Naturheiltage

Dr. med. Michael Elies war bis Ende 2019 in eigener Praxis als Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Homöopathie und Akupunktur niedergelassen.  Er ist Mitglied des Vorstandes von Natur und Medizin e.V. Außerdem war er 30 Jahre Lehrbeauftragter für Geschichte und Entwicklung der Homöopathie an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf und ist Autor zahlreicher Fachbücher und Ratgeber. Zum Thema Schmerzen ist im KVC Verlag von Dr. Michael Elies und Dr. Annette Kerckhoff erschienen: Schmerzen – Akupressur, Homöopathie und Naturheilkunde.

Natur und Medizin e.V., der Förderverein der Carstens-Stiftung, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung fundiert über Nutzen und Anwendung von Naturheilkunde und Homöopathie aufzuklären. Im hauseigenen KVC Verlag sind bereits über 100 Sach- und Fachbücher aus dem Bereich Komplementärmedizin erschienen. Mit den Mitgliedsbeiträgen und Spenden werden wichtige Projekte der Carstens-Stiftung zur wissenschaftlichen Forschung und Nachwuchsförderung finanziert. Seit 1982 sind so mehr als 35 Mio. Euro für Wissenschaft und Forschung in über 300 Projekten aufgewendet worden.

Aktuelle Termine

Aktuelle Termine Icon

Online-Vortrag: Kneipp für zuhause
Dr. Thomas Rampp live auf unserem YouTube-Kanal am 09.02.2022

mehr erfahren

Versand der Mitgliederzeitschrift
01/2022 am 27.01.2022

mehr erfahren

Fastenwochen in Hörstel
Erste Woche ab dem 28.05.2022, die zweite ab dem 04.06.

mehr erfahren

Natur und Medizin e.V.
Redaktion Natur und Medizin e.V.

Sie interessieren sich für Veranstaltungen oder Vorträge aus dem Bereich Naturheilkunde und Gesundheit?

Als Redaktion von Natur und Medizin stehen wir Ihnen mit Tipps und Informationen zur Seite.