Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Knuspermüsli selber machen
Gesundheitstipp des Monats

Knuspermüsli selber machen

Von


Gesundheitstipps Naturheilkunde

Morgens muss es oft schnell gehen, dennoch möchte man gesund frühstücken. Dieses Knuspermüsli-Rezept kann man jedoch sehr gut in Ruhe vorbereiten, man muss es dann am Tag des Genießens nur noch aufstocken.

Wie Sie Knuspermüsli selber machen

Je 1 EL Walnuss- und Leinöl mit 2 EL Honig vermischen und ganz vorsichtig auf höchstens 40° C erhitzen, so dass der Honig gerade so eben schmilzt. Die Flüssigkeit über 200g Getreideflocken geben (Hafer, Dinkel, Gerste, Amaranth, Hierse, Quinoa, Roggen, Buchweizen…) und gut verteilen. Im Backofen bei 80°C Umluft ca. 30 Minuten trocknen, dabei häufiger umschichten.

Die Menge reicht für etwa 10 Portionen und kann in einer Blechdose ca. einen Monat aufbewahrt werden.

Und zum Frühstück dann …

Zum Frühstück richtet man dann pro Portion 2–3 Esslöffel der Mischung mit 40 Magerquark oder Magerjoghurt (Mandelmilch, Sojamilch) an. Dann nach Belieben einen TL Sanddorn- oder Hagebuttenmus, Weizenkeime (Weizensprossen), Flohsamen, Leinsamen und Walnüsse dazugeben. Zuletzt einen Apfel und weiteres frisches Obst nach Saison (frisch gerieben, bzw. in Stücke geschnitten) unter das Müsli geben.

Aus: Natürlich herzgesund

Artikel: Knuspermüsli selber machen

Redaktion NATUR UND MEDIZIN

Sie interessieren sich für Veranstaltungen oder Vorträge aus dem Bereich Naturheilkunde und Gesundheit? Als Redaktion von NATUR UND MEDIZIN stehen wir Ihnen mit Tipps und Informationen zur Seite.