Naturheilkunde
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Passionsblume bei Nervosität und Stimmungsschwankungen
Gesundheitstipp des Monats

Passionsblume bei Nervosität und Stimmungsschwankungen

Von

Veröffentlicht am
Gesundheitstipps Ernährung Fasten

Gesundheitstipp des Monats 02/2022:
Die außergewöhnliche Schönheit der Passionsblume ist das eine. Das andere ist ihre Verwendung als Arzneipflanze bei nervositätsbedingten Einschlafstörungen, bei leichten Stressbeschwerden und Angstzuständen.

Ein Wunderwerk als Arzneipflanze

Bekannt ist die Passionsblume nicht nur aufgrund ihrer Verwendung als Arzneipflanze, sondern vor allem auch wegen ihrer außergewöhnlichen Schönheit: Alle Arten sind immergrüne Schlinggewächse mit spektakulären Blüten. Wer jemals eines dieser Wunderwerke gesehen hat, vergisst dieses meist nie wieder.

Doch auch das Kraut sollte unbedingt Beachtung finden, denn es hat medizinische Wirkungen: Es lindert leichte Stressbeschwerden ab, die sich z. B. durch Angst und Nervosität zeigen. Aber auch bei nervositätsbedingten Einschlafstörungen ist die Passionsblume medizinisch als traditionelles Arzneimittel anerkannt: Die Wirkungen wurden in klinischen Untersuchungen bestätigt. Ein großer Vorteil der Passionsblume: Untersuchungen belegen, dass der Extrakt im Gegensatz zu vielen Psychopharmaka oder Schlafmitteln nicht müde oder benommen macht. Weitere Vorteile liegen in einer guten Verträglichkeit sowie dem Fehlen eines Suchtpotentials und Abhängigkeitsrisikos.

Stressbotenstoffe werden abgebaut

Die ursprüngliche Heimat der Passionsblume (Passiflora incarnata) ist der amerikanische Kontinent. Dort fühlt sich die rankende Heilpflanze in tropischen und subtropischen Gebieten am wohlsten, hier können die Flavonoide am besten gebildet werden, die bei Genuss des Krauts ihre beruhigenden und entspannungsfördernden Wirkungen im Nervensystem entfalten. Genauer binden sich die Extrakte aus dem Passionsblumenkraut an die GABA-Rezeptoren im Gehirn.

Dies sind Empfangsstellen, die eigentlich auf den beruhigungsfördernden Botenstoff Gamma-Aminobuttersäure (GABA) ansprechen. In Situation mit starkem Stress werden diese Rezeptoren von anderen stressauslösenden Botenstoffen wie Adrenalin und Cortison regelrecht überrannt, sodass es zu Symptomen wie Angst und Herzrasen kommt. Da die Extrakte aus dem Passionsblumenkraut diese Rezeptoren vermutlich besetzen, können die Stressbotenstoffe nicht andocken und werden abgebaut. Die Folge: Wir fühlen uns ruhig und entspannt.

Kur für die Seele mit Passionsblumenkrauttee

In Deutschland ist Passionsblumenkraut sowohl als Monopräparat bei nervösen Unruhezuständen als auch in Kombination mit anderen Arzneipflanzen bei nervös bedingten Einschlafstörungen rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Zudem gibt es fertige Teemischungen, die Passionsblumenkraut enthalten. Einen Tee aus Passionsblumenkraut können Sie leicht selbst herstellen:

Dazu wird 1 TL getrocknetes Kraut (Apothekenqualität) mit 150 ml heißem Wasser übergossen und zehn Minuten zugedeckt ziehen gelassen, danach abgefiltert. Im Tagesverlauf können Sie 2–4 Tassen Tee trinken.

Gegenanzeigen

In der Schwangerschaft und Stillzeit soll Passionsblumenkraut aufgrund fehlender Unbedenklichkeitsuntersuchungen nicht eingenommen werden. Gleiches gilt für Kinder unter 12 Jahren.

Bitte beachten Sie in jedem Fall:

NATUR UND MEDIZIN sagt: Aufpassen!

Viele Heilpflanzenstoffe, die auf die seelische Befindlichkeit wirken, brauchen einige Tage, bis ihre Wirkung spürbar wird. Dies ist zum Beispiel auch bei Lavendel, Passionsblume oder Hopfen der Fall. Angstgefühle oder Kribbeligkeit verschwinden also nicht nach der einmaligen Inhalation von Lavendelöl oder dem Trinken einer Tasse Passionsblumentee. Ihre Wirkkraft ist geringer als die von synthetischen Arzneimitteln, dafür gibt es weniger Nebenwirkungen. Sie sollten stets in Kontakt mit Ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt bleiben, um sicher zu sein, dass die ergänzende Behandlung für Sie geeignet ist.

Artikel: Passionsblume bei Nervosität und Stimmungsschwankungen

Mitglied werden

Werden Sie jetzt Mitglied bei Natur und Medizin e.V. und Teil unserer starken Gemeinschaft für Naturheilkunde und Homöopathie.

mehr erfahren

Mitgliedschaft verschenken

Verschenken Sie eine Mitgliedschaft bei Natur und Medizin e.V. – verschenken Sie ein Stück Gesundheit.

mehr erfahren

Sollten Sie noch Fragen haben, freuen wir uns über Ihren Anruf unter 0201/56305-70

Redaktion Natur und Medizin e.V.
Redaktion Natur und Medizin e.V.

Sie interessieren sich für Veranstaltungen oder Vorträge aus dem Bereich Naturheilkunde und Gesundheit?

Als Redaktion von Natur und Medizin stehen wir Ihnen mit Tipps und Informationen zur Seite.